[msg]

Militärentschädigung (MEK)

Die PROMEA Familienausgleichskasse vergütet den Arbeitgebenden für anspruchsberechtigte Arbeitnehmende die Differenz zwischen den Leistungen der gesetzlichen Erwerbsersatzordnung (EO) und den Entschädigungen gemäss Gesamtarbeitsvertrag, in jedem Fall jedoch nur bis zum Höchstbetrag des versicherten Verdienstes UVG. Gleichzeitig schreibt sie den Arbeitgeberbeitrag an die AHV/IV/EO und ALV gut. Somit unterstehen die Leistungen der MEK der AHV/IV/EO-Beitragspflicht.

 

Merkblätter
Merkblatt zur Militärentschädigung (Familienzulagen) de fr it